Freiheitsstatue

Wolfgang Eicher

14,95  Preis inkl. gesetzlicher MwSt.

Werner und Sophie sind das unmögliche Paar einer Gesellschaft, die es nicht wissen will.

Das Leben des Wiener Studenten Werner nimmt eine jähe Wendung als der Künstler Simon in sein Leben tritt: Simon sprengt die bisher geltenden Konventionen und gemeinsam ziehen sie nach New York, um an der Performance „Freiheitsstatue“ zu arbeiten. Der Aufbruch ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten weckt in Werner, was vielleicht schon immer in ihm schlummerte … Diagnose: manisch-depressiv.

Wolfgang Eicher leuchtet die dunklen Ecken im Schatten der Freiheitsstatuen einer Gesellschaft aus, die Depression, Sucht und Suizid zu Tabuthemen erklärt hat. Wie schon in seinem Debüt „Die Insel“ schafft es Wolfgang Eicher zu zeigen, wieviel Schönheit, Poesie und Leichtigkeit das Leben bereithält – trotz allem.

Gattung
Roman
Seiten
252
Erscheinungsdatum
20.06.2017
ISBN
9783946086208
Ausgabe
Taschenbuch

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Erfahren Sie mehr

Buchtrailer

Schreibe die erste Bewertung für „Freiheitsstatue“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.