ZwischenLand

Kathrin Wildenberger

7,49  Preis inkl. gesetzlicher MwSt.

Als Montagsdemonstrantin der ersten Stunde fällt es der 19-jährigen Ania schwer, ihren Traum von einer anderen DDR aufzugeben. In einer Wohngemeinschaft in Leipzig-Connewitz lebt sie mit Sascha, dem russischen Maler, und Alex, dem Westberliner Journalisten, ihren Traum von einer offenen Beziehung. Doch sie kann ihre große Liebe Bernd nicht vergessen.

Auch Anias Schwester Brit und ihre Freundin Suse finden in dem verfallenen und besetzten Haus im Leipziger Montmartre ein neues Zuhause. Aber ihre Gemeinschaft ist fragiler, als sie glauben: Überfälle von Neonazis und das Doppelleben eines der Mitbewohner bedrohen das friedliche Zusammenleben.

Ankommen? Wenn ja, wo? Gehen? Wenn ja, wohin? Alles ist offen. So vieles scheint möglich. Verheißung, Chaos, Last: Was ist Freiheit eigentlich?

Kathrin Wildenberger setzt nach Montagsnächte in ihrem zweiten Roman die Geschichte um Ania, Brit und Suse fort, die nun im „ZwischenLand“ des Sommers 1990 ihr Leben träumen und ihre Träume leben.

Kathrin Wildenberger gelingt es mit ihrem Roman diese kurze Zeitspanne zwischen Maueröffnung und Wiedervereinigung lebendig werden zu lassen. (Sylvia Tornau, tatmoor.de)

 

Gattung
Roman
Seiten
350
Erscheinungsdatum
29.10.2018
ISBN
9783946086291
Ausgabe
E-Book (epub)

Erfahren Sie mehr

Buchtrailer

Schreibe die erste Bewertung für „ZwischenLand“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.